Lotus baut auf Räikkönen

Aufmacherbild
 

Lotus geht entgegen aller Wechselgerüchte um Kimi Räikkönen von einem Verbleib des Finnen aus. "Wenn wir ihm ein Auto hinstellen, das schnell genug ist, dann bleibt er uns erhalten. Er kann und will mit uns wachsen. Er weiß das, und er sagt uns das auch", so Lotus-Mitbesitzer Gerard Lopez gegenüber "Autosport". "Was wir ihm bieten können, das kann kein anderer Rennstall." Dabei baut der Rennstall auf Räikkönens Dankbarkeit: "Was die Leute unterschätzen, ist Kimis Loyalität".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen