Team-Einfluss wird eingeschränkt

Aufmacherbild
 

Niki Lauda erklärt in der "Welt am Sonntag", wie die Formel 1 mithilfe von Vorschlägen einer Strategiegruppe wieder attraktiver werden soll. "Das Ziel ist, dass der Fahrer wieder alleine entscheiden muss, wie er sein Auto am besten ins Ziel bringt", umreißt der 66-Jährige die umfassenden Ideen, die unter anderem eingeschränkten Funkkontakt sowie eine neue Aerodynamik beinhalten. "Die Einmischung von der Boxenmauer wird eingeschränkt, die Rolle der Fahrer wieder wichtiger werden."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen