Lauda tritt als Vermittler auf

Aufmacherbild
 

Nach dem Eklat im Mercedes-Team beim Monaco-GP tritt Niki Lauda als Vermittler zwischen den Streithähnen Rosberg und Hamilton auf. "Ich habe mit Lewis gesprochen und er hat gesagt, er werde mit Nico reden", so Niki Lauda in der "Mail on Sunday". "Ich kann ihnen versichern, alles ist voll unter Kontrolle. Alles ist wieder in Ordnung." Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff erklärt dazu: "Wenn es eng wird, dann kann es schon hitzig werden. Aber beide wissen, dass wir keinen Crash tolerieren werden."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen