Lauda: Titel für Rosberg machbar

Aufmacherbild
 

Mercedes-Aufsichtsratchef Niki Lauda streut WM-Leader Nico Rosberg vor dessen Heim-GP in Hockenheim Rosen. "Ich sehe in ihm einen absoluten Spitzenfahrer", so der 65-Jährige. "Der Titel ist absolut machbar." "Wenn das Auto nicht funktioniert, kann der beste Fahrer nichts tun. Aber in diesem Jahr zeigt er absolute Top-Leistungen, die ich von ihm immer erwartet habe", so der Österrreicher, für den die Vertragsverlängerung des Deutschen bei den Silberpfeilen nur "logisch" war.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen