Lauda: Autowäschen für Pokale

Aufmacherbild

Niki Lauda kann den Ärger von Lewis Hamilton darüber, dass die aktuellen Formel-1-Pokale nicht besonders ansehnlich sind, gut verstehen. Schon zu seiner Zeit, seien sie so "schiach" gewesen, dass er sie für kostenlose Autowäschen für den Rest seines Lebens eingetauscht habe, erklärt er im BBC-Interview. "Leider ist der Mann gestorben und sein Sohn hat übernommen", so Lauda. Danach hätten seine Kinder die Pokale auf Ebay versteigert. "Jetzt muss ich für die Autowäsche bezahlen", sagt Lauda.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen