F1-Saisonstart ohne Kubica

Aufmacherbild
 

Robert Kubica muss seine Rückkehr in die Formel 1 verschieben. Der Pole verzichtet auf ein Antreten bei den ersten Rennen der Saison 2012. "Ich brauche mehr Zeit", erklärt der Pole, der sich bei einem Rallye-Unfall im Februar 2011 eine schwere Handverletzung zuzog. Für das Comeback in der F1 will er sich "100-prozentig bereit" fühlen. Sein Team Lotus Renault steht weiterhin zum 27-Jährigen, sogar eine vorzeitige Vertragsverlängerung über 2012 ist möglich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen