Letztes Training an Vettel

Aufmacherbild
 

Vor dem Qualifying zum Grand Prix von Korea schlägt Sebastian Vettel zurück. Nach zwei zweiten Plätzen am Freitag holt der Weltmeister im letzten Freien Training die Bestzeit. In 1:37,881 Minuten verweist der Red-Bull-Pilot seinen Teamkollegen Mark Webber auf Platz zwei (+0,137), Nico Rosberg im Mercedes wird Dritter (+0,437). Weiter nicht auf den vordersten Plätzen sind die Ferraris von Alonso (5.) und Massa (7.), auch Grosjean (6.) und Räikkönen (8.) im Lotus haben noch Luft nach oben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen