Konstrukteurs-WM ist Gold wert

Aufmacherbild

Sebastian Vettel hat mit seinem Team den lukrativsten Titel schon sicher: Zum dritten Mal in Folge konnte Red Bull Racing die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft für sich entscheiden. Damit fließen viele Millionen Euro in den österreichisch-englischen Rennstall, denn die Platzierung in der Teamwertung entscheidet über die Gelder-Verteilung. "Davon hätten wir vor ein paar Jahren nur träumen können", sagt Teamchef Christian Horner und auch Vettel freut sich: "Wir haben den Sieg verdient".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen