Kobayashi darf wieder fahren

Aufmacherbild
 

Kamui Kobayashi feiert beim Großen Preis von Italien (5.-7. September) seine Rückkehr. Der Japaner, der in Spa von Andre Lotterer ersetzt wurde, sitzt wieder im Caterham. Der Deutsche verzichtet Gerüchten zufolge auf einen weiteren Einsatz, da Roberto Merhi das erste Training bestreiten soll. Der 23-jährige Spanier soll Kobayashi ab Singapur als Stammfahrer ablösen. Damit schaut Carlos Sainz Jr. (19) erneut durch die Finger. Der Formel-Renault-Führende galt ebenfalls als Kandidat bei Caterham.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen