Kobayashi verzichtet auf Gehalt

Aufmacherbild
 

Kamui Kobayashi verzichtet für ein Renncockpit in der Formel 1 sogar auf eine Bezahlung. "Ich fahre gratis, das ist meine Entscheidung", teilt der Japaner im Zuge seiner Präsentation bei Caterham mit. Eine Verlängerung seines Vertrages bei Ferrari, wo er im Simulator testen sollte, schlug er aus. "Stefano (Domenicali, Anm.) war darüber nicht froh, aber ich musste das Risiko eingehen", so Kobayashi. Caterham machte kein Geheimnis daraus, dass sie auf finanzkräftige Fahrer angewiesen sind.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen