Räikkönen verpasst Tests

Aufmacherbild

Kimi Räikkönen kann wie bereits vermutet nicht an den Testfahrten in Silverstone am Dienstag und Mittwoch teilnehmen. Der Finne hatte in der Eröffnungsrunde des vergangenen GP die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in die Leitplanke gekracht. Er klagt noch immer über Schmerzen im geprellten linken Knöchel und Knie. Das Rennen in Deutschland in zwei Wochen soll für den 34-jährigen Ferrari-Piloten aber nicht in Gefahr sein, wie sein Rennstall mitteilt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen