Kimi: Platz 2 ist mir scheißegal

Aufmacherbild

Nach seiner vorzeitigen Flucht aus Abu Dhabi hat Kimi Räikkönen keine Ambitionen mehr, um Platz zwei in der Fahrer-WM zu kämpfen. "Der ist mir scheißegal. Es macht für mich keinen Unterschied, ob ich Zweiter, Fünfter oder Zehnter werde. Das beduetet mir nichts. Ich bin hier, um zu gewinnen - sonst nichts", stellt der Finne gegenüber "Express" klar. Derzeit fehlen dem "Iceman" 34 Punkte auf Fernando Alonso. Im nächsten Jahr will Räikkönen bei Ferrari ein Wörtchen um den Titel mitreden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen