Medien: Kimi fährt Saison fertig

Aufmacherbild

Kimi Räikkönen dürfte seine Streik-Drohung gegenüber Lotus nicht wahr machen und auch die verbleibenden beiden Formel-1-Rennen der Saison bestreiten. Wie "Autosport" berichtet, hat das Management des Finnen nach intensiven Verhandlungen mit Lotus-Eigentümer Gerard Lopez eine vorläufige Einigung erzielen und den Streit um Räikkönens ausstehende Gehaltszahlungen beilegen können. In Abu Dhabi muss Räikkönen vom letzten Startplatz aus nach einer Kollision in der ersten Runde aufgeben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen