Kein Golden Globe für Lauda-Film

Aufmacherbild

Die 71. Golden Globes in Los Angeles bringen keine Auszeichnung für den Film "Rush", in dem die Formel-1-WM 1976 mit Niki Lauda dargestellt wird. Der dreifache F1-Weltmeister präsentiert den Film selbst auf der Bühne im Beverly Hilton Hotel und zieht dabei seinen Hut, an seiner Seite Schauspieler Chris Hemsworth, der Laudas Kontrahenten James Hunt spielt. Daniel Brühl, der Lauda darstellt, geht in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" leer aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen