F1-Kalender umfasst 21 Rennen

Aufmacherbild

Der den Formel-1-Teams zugestellte Entwurf des WM-Kalenders 2014 sieht die Rekordanzahl von 21 Rennen vor. Der Grand Prix von Österreich soll am 22. Juni stattfinden. Mexico City (9. November) feiert ein Comeback und ist, wie Südkorea (13. April) und die Premiere in Sotschi (19. Oktober) mit einem Stern versehen, der auf noch ausständige Bewilligungen hinweist. Die Veranstaltungen in New Jersey und Indien fehlen. Der Terminplan muss noch vom Motorsport-Weltverband abgesegnet werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen