Vettel beim Test in Jerez vorne

Aufmacherbild

Sebastian Vettel fährt bei seinem Debüt im Ferrari die Bestzeit beim ersten Test in Jerez. Er schafft eine 1:22:620, hinter ihm folgen Ericsson (Sauber/+0,157s) und Rosberg (Mercedes/+0,486s). "Der Maßstab ist immer noch Mercedes. Hoffentlich ist deren Auto nicht auch so schnell wie vergangenes Jahr", sagt Vettel in Anbetracht der Tatsache, dass das deutsche Team 157 Runden problemlos abspulen kann. Doch auch Rosberg warnt: "Die Konkurrenz schläft nicht, das hat Sebastian direkt bewiesen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen