GP von Indien droht das Aus

Aufmacherbild
 

Der Grand Prix von Indien könnte ab nächster Saison aus dem Rennkalender der Formel 1 fallen. Entsprechende Medienberichte bestätigt Chefvermarkter Bernie Ecclestone nach dem Rennen auf dem Hungaroring. Zwar laufe der Vertrag mit den Veranstaltern noch bis 2015, doch bereits in dieser Saison gibt es Probleme mit dem hohen lokalen Steuersatz. Die Schwierigkeiten sind laut Ecclestone "sehr politisch". Indien zählt erst seit 2011 zum Kalender, beide Ausgaben gewann Sebastian Vettel.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen