Vettel zum 4. Mal F1-Weltmeister

Aufmacherbild
 

Sebastian Vettel (Red Bull Racing) steht zum vierten Mal in Folge als Weltmeister fest - ein Kunststück, das bislang nur Juan Manuel Fangio und Michael Schumacher gelang. Der Pole-Setter feiert beim Grand Prix von Indien seinen sechsten Sieg in Folge und ist drei Rennen vor Schluss uneinholbar. In Neu Delhi verweist er Nico Rosberg (Mercedes) und Romain Grosjean (Lotus) klar auf die weiteren Plätze. Vettels Teamkollege Mark Webber scheidet auf Rang zwei liegend mit defekter Lichtmaschine aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen