Red Bull lässt die Hosen runter

Aufmacherbild

Red Bull kündigt an, bei den zweiten Testfahrten der Saison (ab 19. Februar in Barcelona) das Auto an die Leistungsgrenze bringen zu wollen. "Beim ersten Test in Jerez ging es nur darum, das Auto zum Laufen zu bringen. Wir fuhren in jeder Hinsicht konservativ", so Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko. In Barcelona soll auch eine verbesserte Antriebseinheit von Renault getestet werden. "Wir sind guter Dinge, in Barcelona die Hosen ein wenig runterlassen zu können", versichert Marko.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen