Premiere für Hondas F1-Motor

Aufmacherbild
 

Die F1-Erfolgspaarung der späten Achziger, McLaren-Honda, feiert im kommenden Jahr ihr Comeback. Mit der Jungfernfahrt des neuen Aggregats lässt man sich nicht bis zu den offiziellen Tests Zeit. Das Team nutzt ein Reglement-Schlupfloch, um im Rahmen eines Filmtages mit zwei klassischen Boliden bereits am Freitag in Silverstone erste Runden mit dem Honda-Motor im Heck eines Entwicklungsfahrzeugs zu drehen. Das komplette neue Auto will man bis Jahresende fertiggestellt haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen