Lob für "Spitzenmann" Hamilton

Aufmacherbild
 

Nach seinem Triumph beim Grand Prix von Ungarn, dem ersten für Mercedes, hagelt es Lob für Lewis Hamilton. "Er ist ein absoluter Spitzenmann", verkündet Motorsportchef Toto Wolff. Nachdem man bei den Deutschen nicht einmal mit der Pole Position gerechnet hat, ist die Freude nach dem Start-Ziel-Sieg des Briten umso größer. Bei immer noch 48 Punkten Rückstand auf Sebastian Vettel, nach Kimi Räikkönen Dritter am Hungaroring, sei es laut dem Wiener aber "vermessen, über die WM zu sprechen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen