Hamilton schließt zu Lauda auf

Aufmacherbild
 

Lewis Hamilton gelingt mit seinem Sieg beim Grand Prix von China in Shanghai in der ewigen Bestenliste ein Schritt nach vorne. Der Brite hält nun bei 25 Erfolgen und schließt zu Niki Lauda und seinem Landsmann Jim Clark auf. Das Trio teilt sich den achten Rang. Weiterhin unangefochten an der Spitze thront Michael Schumacher. Der Rekord-Weltmeister konnte 91 Rennen für sich entscheiden und liegt klar vor Alain Prost (51), Ayrton Senna (41) und Sebastian Vettel (39).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen