Hamilton gibt WM-Kampf auf

Aufmacherbild

Lewis Hamilton hat den Kampf um die Fahrer-WM in diesem Jahr aufgegeben. Nach dem neunten Platz im Grand Prix von Italien hat der Brite als Dritter in der Fahrer-WM schon 81 Punkte Rückstand auf Leader Sebastian Vettel. "Es ist hart, wenn du alles gibst und nur zwei Punkte holst. Das war's für die Meisterschaft", so Hamilton nach dem Rennen in Monza. Der zweitplatzierte Fernando Alonso hat als Zweiter 53 Punkte Rücktand und will noch nicht aufgeben: "Wir möchten um die Meisterschaft kämpfen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen