Grosjean: "Muss Fahrstil ändern"

Aufmacherbild
 

Romain Grosjean geht aufgrund der verpatzten letzten Saison, Platz 14 in der WM, mit einem veränderten Fahrstil in die Formel-1-Saison 2015. "Ich wollte immer früh aufs Gas gehen - das geht mit den Turbomotoren und dem nun reduzierten Abtrieb auf der Hinterachse aber nicht mehr", gibt sich der Franzose gegenüber "autosport.com" selbstkritisch. "Das Auto untersteuert in einer Runde und übersteuert in der Nächsten. Man muss viel mehr Gefühl zeigen", erklärt der 28-jährige Lotus-Pilot.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen