Gribkowsky drohte Ecclestone

Aufmacherbild
 

Der ehemalige BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky soll F1-Boss Bernie Ecclestone mit dessen Absetzung gedroht haben, berichtet eine seiner ehemaligen Mitarbeiterinnen beim Formel-1-Verkauf. "Ich bin mir sicher, dass er das mal gesagt hat", so die Aussage der Zeugin im Bestechungsprozess gegen Ecclestone vor dem Landgericht München. Die Zeugin habe beim Verkauf der Formel-1-Mehrheit der Landesbank eng mit Gribkowsky zusammengearbeitet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen