Vettel mit souveränem Monza-Sieg

Aufmacherbild
 

Sebastian Vettel ist beim Großen Preis von Italien nicht zu stoppen: Der Red-Bull-Pilot feiert in Monza souverän seinen 32. GP-Sieg vor Fernando Alonso im Ferrari und Teamkollege Mark Webber. Damit führt der Deutsche in der Fahrerwertung mit 53 Punkte Vorsprung auf Alonso. Vierter wird Felipe Massa (Ferrari) vor Nico Hülkenberg (Sauber) und Nico Rosberg (Mercedes). Der WM-Dritte Lewis Hamilton (Mercedes) erreicht nur Rang neun, Kimi Räikkönen (Lotus) verpasst als Elfter die Punkteränge.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen