Formel1-Grand-Prix in New York?

Aufmacherbild

Die Hoffnung von Bernie Ecclestone auf ein Formel-1-Rennen in New York könnte Realität werden. Die Bürgermeister Richard Turner von Weehawken (New Jersey) und Felix Roque von West New York haben laut "autosport.com" bereits erste Vorgespräche mit einer Investorengruppe geführt. Machbarkeit sowie mögliche Erträge sollen noch geprüft werden. Ein Rennen könnte "ein sehr positiver Schub für unsere Einwohner sein", heißt es in einer Erklärung. Frühester Zeitpunkt für einen Grand Prix wäre 2013.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen