Heimsieg Hamiltons - Rosberg out

Aufmacherbild
 

Lewis Hamilton holt sich beim Grand Prix von Großbritannien den Sieg und macht dadurch die WM wieder spannend. Der Brite profitiert in Silverstone von einem Getriebe-Problem seines Teamkollegen Nico Rosberg. Der Deutsche muss nach 30 Runden aus seinem Auto steigen und das Rennen aufgeben. Valtteri Bottas (Williams) fährt mit Platz zwei sein bestes Karriereergebnis ein. Daniel Ricciardo wird starker Dritter. In der Fahrer-WM liegt Hamilton damit nur noch vier Punkte hinter Rosberg.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen