FIA: Vorerst keine F1-Änderungen

Aufmacherbild
 

Bei ihrer Sitzung in Marrakesch hat die FIA vorerst keine Änderungen an der Formel 1 beschlossen. Nur die Geräuschkulisse der Königsklasse bleibt ein konkretes Thema: "Es läuft eine Studie über den Sound", gibt man in einer Pressemitteilung bekannt. Neu ist die offizielle Bestätigung, dass Gene Haas eine Lizenz erhalten hat und nächstes Jahr ein Team in die Formel 1 schicken könnte. Zudem kommt es am 1. Mai zum Treffen aller Rennställe, um weitere Maßnahmen zur Kostensenkung zu besprechen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen