FIA ändert Formel-1-Regeln

Aufmacherbild

Die FIA beschließt ab sofort neue Regelungen für die Formel 1. Diese besagen unter anderem, dass es für das letzte Rennen die doppelte Punkteanzahl gibt, Fahrer ihre Nummer - bis auf die 1, die dem Weltmeister vorbehalten ist - frei wählen dürfen und eine Fünf-Sekunden-Strafe für kleinere Vergehen eingeführt wird. Dazu wird ein dreitägiger Reifentest des F1-Ausrüsters in Bahrain (17.-19. Dezember) erlaubt, zu dem alle Teams eingeladen werden und sechs zugesagt haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen