FIA: Bahrain-GP findet statt

Aufmacherbild
 

Der Automobil-Weltverband (FIA) beendet die Spekulationen über eine eventuelle Absage des Grand Prix von Bahrain. "Nach aktuellen Informationen ist bestätigt, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden, um den WM-Lauf in Bahrain stattfinden zu lassen", heißt es in einer Aussendung. Das Rennen musste im Vorjahr wegen politischer Unruhen abgesagt werden, die aktuelle Lage im Land ist weiter instabil. Das Rennen findet nun dennoch am 22. April statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen