Ferrari sucht nach Nummer zwei

Aufmacherbild

Es gilt im Fahrerlager als offenes Geheimnis, nun wird es von Ferrari-Teamchef Stefano Domenicali ausgesprochen: Ferrari sucht nach einer Nummer zwei. Da Felipe Massa nach seiner schweren Kopfverletzung nicht mehr an die Leistungen der Vergangenheit anknüpfen konnte, hält der italienische Rennstall Ausschau nach einem neuen Fahrer, der Fernando Alonso unterstützen kann. "Es war immer unsere Philosophie, einen großen Champion und einen weiteren guten Fahrer zu haben", erklärt Domenicali.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen