Ferrari droht mit F1-Ausstieg

Aufmacherbild

Ferrari-Boss Luca di Montezemolo droht wieder einmal mit einem Ausstieg aus der Königsklasse des Motorsports. "Die Formel 1 ist immer noch unser Leben, aber ohne Ferrari gibt es keine Formel 1", sagt der Italiener am Rande des Ferrari-Weltfinales in Mugello. "Es gibt präzise Bedingungen, damit wir mit unserer Arbeit weitermachen", poltert Montezemolo. Hintergrund des Säbelrasselns dürfte das Concorde Agreement sein, das Ende 2012 ausläuft und demnächst neu verhandelt werden muss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen