Ferrari-Teamchef tritt zurück

Aufmacherbild
 

Die Ära von Stefano Domenicali als Teamchef bei Ferrari ist vorbei. Wie die Scuderia auf ihrer Website bestätigt, tritt der 48-Jährige mit sofortiger Wirkung zurück. Seit 1991 ist Domenicali bei Ferrari tätig und stieg 1996 ins Management des Rennstalls auf. Nach seiner Tätigkeit als Sportdirektor wurde er 2007 Nachfolger von Jean Todt als Teamchef. Nun übernimmt Marco Mattiacci den Posten. Er war bislang Leiter der US-Niederlassung der italienischen Traditionsmarke.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen