Wolff mahnt zur Vorsicht

Aufmacherbild
 

Trotz überlegenen Doppelsieges der Silberpfeile zum Europa-Auftakt in Spanien sowie noch mehr WM-Punkten auf dem Konto als im letzten Jahr mahnt Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff zur Vorsicht. "Ferrari ist näher dran als Red Bull im letzten Jahr", warnt der Österreicher gegenüber der "APA". "Die WM wird sicher nicht einfacher." Doch der Vorsprung von Nico Rosberg und Lewis Hamilton ist sogar angewachsen, sie nahmen Sebastian Vettel (Ferrari) mehr als eine halbe Sekunde pro Runde ab.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen