Rosberg-Bestzeit zum Abschluss

Aufmacherbild

Am vierten Tag der ersten F1-Testphase in Bahrain steht erneut ein Mercedes ganz oben auf der Zeitentabelle. Nico Rosberg fährt die schnellste seiner 89 Runden in 1:33,283 Minuten und liegt damit 1,674 Sekunden vor dem Zweiten Jenson Button (66 Runden). Dritter wird Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen (+3,435/81 Runden). Nach 15 Runden war der Test für Daniel Ricciardo im Red Bull vorbei. Er liegt 6,554 Sekunden hinter der Bestzeit. Von 27. Februar bis 2. März wird erneut im Wüstenstaat getestet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen