Vettel: "Noch viele Baustellen"

Aufmacherbild
 

Sebastian Vettel erzielt am zweiten Tag der Formel-1-Tests in Bahrain die siebentschnellste Zeit und sieht "noch viele Baustellen - größere und kleinere, die wir beheben müssen". Der vierfache Weltmeister ist in seinem Red Bull-Boliden 5,43 Sekunden langsamser als McLaren-Pilot Kevin Magnussen, der Bestzeit fährt. Insgesamt bringt es der Deutsche am Donnerstag auf 58 Runden, die knapp 314 Kilometer entsprechen. Nico Hülkenberg fährt im Force India auf Platz zwei, 3. Fernado Alonso im Ferrari.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen