F1-Saisonstart doch im März

Aufmacherbild
 

Die Formel-1-Saison 2016 wird zwei Wochen früher als ursprünglich geplant beginnen. Der traditionelle Auftakt in Melbourne findet am 20. März statt. Das teilen Organisatoren des Grand Prix von Australien am Mittwoch mit. Der neue Termin ist nur eine von mehreren Veränderungen im provisorischen Rennkalender, der vom derzeit tagenden Motorsport-Weltrat in Paris abgesegnet werden soll. Insgesamt finden im kommenden Jahr 21 Grand Prix von März bis Ende November statt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen