Vettel gewinnt in Singapur

Aufmacherbild

Sebastian Vettel gewinnt den Grand Prix von Singapur und feiert damit seinen dritten Saisonsieg. Der Ferrari-Pilot zieht zu Beginn davon und kann seine Führung trotz zweier Safety-Car-Phasen verteidigen. Das Podium komplettieren Daniel Ricciardo (Red Bull) und Vettel-Teamkollege Kimi Räikkönen. Lewis Hamilton muss aufgrund eines technischen Problems aufgeben. Es ist der erste Ausfall für den Briten in dieser Saison. Nico Rosberg wird Vierter und hat nun 41 Punkte Rückstand in der WM-Wertung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen