Sainz will im Rennen starten

Aufmacherbild

Carlos Sainz meldet sich nach seinem Horror-Crash im dritten Training für den GP von Sotschi zu Wort. "Alles ok", teilt der Spanier nach den Untersuchung via Twitter mit. "Nichts, worüber man sich Sorgen machen muss." Und er hofft auf einen Start am Sonntag: "Ich denke bereits darüber nach, wie ich die Ärzte überzeugen kann, am Sonntag am Start zu stehen." Von diesem Plan hält Teamchef Tost nichts: "Wir müssen mit den jungen Fahrern vorsichtig sein."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen