Sainz: "F1 mental ein Horror"

Aufmacherbild

Toro-Rosso-Pilot Carlos Sainz jr. (20) sieht in der Formel 1 eine "furchtbare mentale Herausforderung". "Es ist körperlich nicht mehr so fordernd wie vor 10 Jahren, aber mental ist es furchtbar", so der Spanier gegenüber "Autosport". "Du musst all diese Knöpfe drücken, während du versuchst Reifen zu sparen. Du spielst in jeder Kurve mit der Bremsbalance und der Batterie". "Mir wäre es lieber, wenn die Autos schneller wären und ich mich darauf konzentrieren könnte, schnell zu fahren."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen