Deutsche im 1. Training voran

Aufmacherbild

Nico Hülkenberg holt sich beim Grand Prix von Russland die Bestzeit im ersten Training, das wegen eines Diesel-Flecks auf der Strecke mit 30 Minuten Verspätung beginnt. Der Force-India-Pilot fährt auf auftrocknender Strecke in Sotschi in 1:44,355 Minuten die schnellste Runde. Hinter ihm landen seine Landsleute Nico Rosberg (Mercedes/+0,052) und Sebastian Vettel (Ferrari/+0,631). Weltmeister Lewis Hamilton (Mercedes/+1,336) wird nach einem Dreher in der letzten Runde Siebenter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen