Rosberg knöpft sich Hamilton vor

Aufmacherbild

Nico Rosberg erwischte am Sonntag beim GP der USA einen gebrauchten Tag. Der Pole-Setter vergab durch einen Fehler den Sieg und musste mitansehen, wie sich Mercedes-Teamkollege Lewis Hamilton seinen dritten WM-Titel sicherte. Dessen Manöver zu Rennbeginn schmeckte dem Deutschen allerdings gar nicht: "Was mich nervt, ist der Start. Ich habe ein Recht auf ein Stück Strecke. Wenn mein Teamkollege extra so weit geht, dass er versucht, in mich heineinzufahren, ist das ein Schritt zu weit."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen