Neue Renault-Motoren in Austin

Aufmacherbild

Für den Grand Prix der USA am kommenden Wochenende stellt Renault neue, stärkere Motoren zur Verfügung. Wegen der drohenden Rückversetzung bei einem Wechsel müssen Red Bull Racing und Toro Rosso aber erst entscheiden, ob sie die neue Version auch einsetzen. "Wir werden die neue Ausbaustufe unseres Triebwerks bereitstellen", verkündet Renault-Direktor Remi Taffin. Power und Effizienz sollen gesteigert werden. In der Konstrukteurs-WM liegt Red Bull auf Rang vier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen