F1-Reifen weiter 13 Zoll groß?

Aufmacherbild

Die Strategiegruppe der Formel 1 scheint keinen Gefallen an der Idee, zukünftig auf 18-Zoll-Rädern herumzukurven, zu finden. "Größere Reifen würden weniger Grip bieten, gleichzeitig sind sie schwerer", streicht Mercedes-Technikdirektor Paddy Lowe die Performance-Nachteile hervor. Stattdessen soll die Pneu-Breite von 375 Millimeter auf 420 erhöht werden. Damit würde ein Einstieg von Michelin unwahrscheinlich, denn die Franzosen setzen auf Forschung für die Serie und wollen 18-Zoller.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen