Red Bull plant wohl mit Kvyat

Aufmacherbild

Mit Rang vier verpasste Daniil Kvyat das Podium am Wochenende in Mexiko denkbar knapp, sein Cockpit bei Red Bull hat er aber für 2016 sicher - vorausgesetzt, der Rennstall bleibt Teil der F1-WM. "Ricciardos Vertrag ist fixiert und bei Kvyat haben wir alle Optionen auf unserer Seite", verrät Teamchef Christian Horner. "Er leistet großartige Arbeit. Sofern wir hier sind, sitzt er nächstes Jahr im Auto." Damit können Gerüchte um einen möglichen Aufstieg Max Verstappens wohl ad acta gelegt werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen