Red-Bull-Rückkehr zu Renault?

Aufmacherbild

Auf der Suche nach einem Motorenlieferanten für die F1-Saison 2016 könnte Red Bull Racing doch wieder beim alten Partner Renault fündig werden. "Es gibt noch keine Entscheidung. Der Boss hat noch nicht entschieden, ob Red Bull überhaupt in der Formel 1 bleibt, das hängt immer noch in der Luft", zitiert das englische Fachmagazin "Autosport" eine anonyme Quelle. Es soll jedoch bereits ausgearbeitete Verträge geben und nur noch das "Go" von Teambesitzer Dietrich Mateschitz fehlen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen