Red Bull: Audi oder Ausstieg

Aufmacherbild
 

Red Bull Racing macht nach dem schwachen Saisonstart in der Formel 1 Ernst. "Wenn wir in naher Zukunft keinen wettbewerbsfähigen Motor haben, steigt entweder Audi ein oder wir sind raus", sagt Motorsport-Berater Helmut Marko zur BBC. Dass bereits Gespräche mit dem VW-Konzern stattgefunden hätten, bestreitet der Grazer: "Es gab keine offiziellen Anfragen oder Gespräche. Die VW-Gruppe muss erst regeln, wer die Firma führt und denkt dann darüber nach, was sie im Motorsport machen will."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen