Pirelli will in der F1 bleiben

Aufmacherbild
 

Pirellis Ausrüstervertrag mit der Formel 1 läuft Ende 2016 aus. Nun bekunden die Italiener Interesse, sich auch in den Jahren 2017-2019 zu engagieren. "Wir wollen bleiben, wenn wir mit dem Regulativ einverstanden sind", kündigt Pirelli-Chef Tronchetti Provera an. "Wir wollen die aktuellen Regeln beibehalten, aber mit ordentlichen Testmöglichkeiten, um das bestmögliche Produkt bereitzustellen." Bis 17. Juni müssen die Firmen ihre Bewerbungen einreichen. Auch Michelin könnte sich beteiligen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen