"Perez völlig unprofessionell"

Aufmacherbild

Peter Mücke, Nachwuchs-Teamchef in der Formel BMW, hat über Force-India-Pilot Sergio Perez wenig positives zu sagen. "Sergio hat damals gezeigt, dass er Talent hat, aber seine Herangehensweise ist völlig unprofessionell. Er wäre nie oben angekommen, wenn er nicht Geld im Hintergrund hätte", so Mücke zu "spox.com". Sebastian Vettel hingegen sei ein Musterprofi: "Wenn es um 8 Uhr losgeht, stehen manche Fahrer um 8.05 Uhr verschlafen vor dir. Seb stand um 6 Uhr auf, ging joggen. Von sich aus."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen